Mustang 2.11.0

Am gestrigen 22.05.2024 haben wir Version 2.11 unseres plattformunabhängigen open-source E-Rechnungs-Tool/Validierer-/-Bibliothek Mustangproject veröffentlicht.

Änderungen

  • EN16931 validation 1.3.12 codelists v11 #357
  • Überflüssige Schriftartdateien entfernt #358
  • invoice’s getSender/getRecipient() gibt jetzt Tradeparty statt IZUGFeRDExportableTradeParty zurück
  • #314 ZUGFeRDInvoiceImporter hat einen zusätzlichen Konstuktor

Verbesserungen/Korrerkturen

  • InvoiceImporter UBL import verbessertm, insbesondere auch für Contacts
  • (erste) IBAN wird jetzt in die Absender getBankDetails geparsed
  • Bruttopreis (lies: Nettolistenpreis) entfernt wenn gleich Nettopreis https://github.com/ZUGFeRD/mustangproject/pull/369 / Aufgegeben zugunsten XRechnung 3

Neue Features

  • ZUGFeRDImporter lies jetzt auch XML-Dateien (vorher nur müglich durch XMLImporter)
  • Xrechnungimporter liest jetzt auch aus Dateiname oder Inputstream
  • Inputstreams werden generell besser unterstützt https://github.com/ZUGFeRD/mustangproject/pull/379
  • Auf Valdierungsfehler auch programmatisch zugreifen können, nicht nur über XML: https://github.com/ZUGFeRD/mustangproject/pull/382
  • Und zu guter letzt: Skonto-Schreibunterstützung! (Neue Klasse, vorher nur möglich für XR, nicht ZF Extended, durch manuelles setPaymentTermDescription)

Deutschland führt 2025-2028 verpflichtende B2B-e-Rechnung ein

Am Freitag, dem 22.03.2024 hat der Bundesrat dem Wachstumschancengesetz zugestimmt, das im innerdeutschen Geschäftsverkehr Papier- und PDF-Rechnungen (ausgenommen Factur-X/ZUGFeRD) bis 2028 abschaffen wird. Hintergrund

Aus diesem Anlass haben wir die (inoffizielle) https://ZUGFeRD.org/-Seite gerelaunched. Sie enthält weiterhin eine Liste der ZUGFeRD Open-Source Tools und Bibliotheken, hat aber jetzt auch eine Navigation und eine (inoffizielle englischsprachige) FAQ.

Mustangserver 1.3

Am heutigen 04.03.2024 haben wir Version 1.3 unserer Infrastruktur und unserer Mustangserver REST API veröffentlicht.

Infrastruktur

  • Es gibt jetzt minimale Service Level Agreements (SLAs) selbst im Basisvertrag.
    Schon dort garantieren wir jetzt 99% Verfügbarkeit, außerdem skalieren die Preise besser und das maximale Anfragevolumen für “Standardkunden” hat sich verfünffacht.

  • Authentifizierung durch API keys: API keys sind leichter zu benutzen als unsere Oauth2 Authentifizierung und können zeitlich, auf Referrer oder IPs beschränkt werden. Dies war schon vorher möglich aber jetzt haben wir die letzten Fehler beseitigt und das Feature auch in die Dokumentation aufgenommen.
  • Es gibt jetzt end-to-end-monitoring auf beiden APIs, Mustangserver und Mustangserver-docs. Vorher haben wir nur das Betriebssystem und den Prozess überwacht, was in seltenen Fällen unbemerkte Ausfälle ermöglicht hätte. Jetzt führen wir periodisch tatsächliche API-Operationen inklusive Authentifizierung durch.
  • Die Lastverteilung ist jetzt getestet und eingeschaltet.

Mustangserver Anwendung

Unter anderem

  • haben wir den Phive Validierer aktualisert um beispielsweise XRechnung 3.0.1 validieren zu können
    (für CII war dies mit dem Mustangserver-eigenen Validierer bereits möglich),
  • Wir haben die Dokumentation beispielsweise um xmltohtml erweitert
  • Wir ermöglichen Lognachrichten in massiv parallelen Szenarien und
  • wir haben einen Endpunkt “combine” hinzugefügt, der es ermöglicht, ein als JSON übergebenes Rechnungsobjekt direkt in eine PDF/A-Datei zu schreiben. Vorher stand nur combineXML zur Verfügung, für das JSON erst über einen anderen Endpunkt umgewandelt werden musste.

B2B-Situation in Deutschland

Der Vermittlungsausschuss hat gestern vorgeschlagen, verpflichtende innerdeutsche E-Rechnungen zwei Jahre später als bislang geplant einzuführen, mit einer Verpflichtung zum Lesen am 2025 und zum Schreiben ab 2026. Der Bundestag wird diesen Kompromiss in seiner Sitzung am 23.02.2024 beraten, der Bundesrat kann es dann in seiner Sitzung am 22.03.2024 ratifizieren.

Update am 24.02.2024: Ich wurde darauf hingewiesen, dass die Deadline 2025/2026 bleibt, in der ursprünglichen Fassung von Donnerstag, 22.02. hatte ich fälschlicherweise eine zweijährige Verzögerung auf 2027/2028 interpretiert.

Mustangserver 1.2

Mustangserver 1.2, verfügbar seit 08.01.2024, brachte kleinere Änderungen, nämlich Unterstützung für XRechnung 3.0.1 auf /combineXML und
/parse sowie /invoice2XML und einhergehend die Unterstützung von Email Addressen von “tradeparties”, nicht nur von Kontakten. Bereits in der Vorgängerversion war es möglich XRechnung 3.0.1 zu validieren.

Diese neue Version wurde am 29.01.2024 auch zur Standardversion erklärt.

Mustang 2.10.0

Die am heutigen 30.12.2023 veröffentlichte Version 2.10.0 von Mustangproject unterstützt das Schreiben von XRechnung 3.0.1-Dateien, die ab Februar 2024 für innerdeutsche B2G-Rechnungen verbindlich werden (Fehler #343). Nutzer müssen dazu zusätzlich die Emailaddressen der Absende- und Empfangsorganisation angeben, nicht nur der des entsprechenden Kontakts.
Zusätzlich wurden zwei Details repartiert, betreffend PDF/A3-Eingabe per Inputstream und die Kommandozeile kann jetzt auch wieder Factur-X 1-Dateien erzeugen (Fehler #354).

Mustangserver 1.1

Am Samstag, dem 09.12.2023, haben wir während des geplanten Wartungsfensters an Mustangserver Version 1.1 veröffentlicht. Diese Version

  • benennt einen Parameter um (aus Konsistenzgründen wurde invoice2XML’s Parameter “standard” zu “format” umbenannt)
  • Verbessert die Fehlerbehandlung und gibt jetzt auch Exception-Messages zuück die in der Vergangenheit verworfen wurden
  • Der intern benutzte Header-Parameter Username, der optional war, wurde aus der interaktiven Demo entfernt. Er wurde ohnehin vom API-management überschrieben und war verwirrend für Nutzer die glauben könnten, dort etwas eingeben zu müssen, was ohnehin zu Fehlern führte.
  • Der Endpunkt CombineXML akzeptiert jetzt auch PDF/A-3-Eingabedateien für Factur-X-Ausgabe: Wir haben gesehen, dass mit dem mustang-docs “PDF” Endpunkt generierte PDF/A-3s in einigen Fällen (bei sehr grafiklastigen Dateien) bis zu 80% kleiner waren als ihre PDF/A-1 Pendants, zurückzuführen auf neuen Komprimierungsalgorithmen die zwischen diesen Versionen eingeführt wurden.

ZUsätzlich haben wir im Wartungsfenster

  • die SSL-Zertifikate aktualisiert, die ansonsten am 23.12. abgelaufen wären,
  • wir leiten beim Zugriff auf api.usegroup.de jetzt standardmäßig weiter zum “devportal”, d.i. dem API “Marktplatz”. Die Standardweiterleitung war zum “publisher” (de facto Teil der Administration) was für selbstregistrierte Benutzer ohne Adminrechte zu unerwarteten Meldungen über fehlende Zugriffsrechte führen konnte.
  • Wir haben Zugriff auf Mustangserver-docs, den PDF/A-generierenden Teil der API, eingeschränkt. Existierende Nutzer haben immer noch Zugriff aber neue selbstregistrierende Nutzer müssen dieses Recht jetzt beantragen, da es ohnehin ein Premium-Feature ist.

Mustang 2.9.0

Mustangproject Version 2.9.0 wurde am heutigen 27.11.2023 veröffentlicht.
Neue Features beinhalten:

  • Vormals musste man angeben ob die PDF-Eingabe PDF/A-1 oder PDF/A-3 war, mit dem jetzt gelösten Issue #341 kann man Mustang diese Feststellung überlassen
  • Es validiert jetzt auch XRechnung 3.0.1 #347

Die folgenden Korrekturen wurden umgesetzt

  • Fehlendes schließendes Tag in BankDetails sollte keine BIC angegeben sein #339
  • PDF/A-3 Eingabe setzt jetzt auch eine Standard-ZUGFeRD-Version

Die folgenden bekannten Fehler verbleiben in der Software:

  • Die XRechnung-Validation deckt nur die CII-Variante ab #337,
  • Mustang schreibt noch nicht XRechnung 3.0 #343 und
  • es gibt weiterhin einen bekannten ZUGFeRD-Fehler in der Validierung unter anderem des Referenzprofils XRechnung #316

Mustangserver 1.0

Am Freitag, dem 29. September 2023, haben wir zum Anlass der neunten ZUGFeRD-Entwicklertage Mustangserver 1.0 veröffentlicht, ein REST API für e-Rechnungen, das es Nutzern erlaubt, elektronische Rechnungen über das Netzwerk in 56 Programmiersprachen zu validieren, zu lesen, schreiben und zu konvertieren. Es unterstützt XRechnung, Factur-X, ZUGFeRD sowie Order-X und ist für die geplanten verpflichtenden innerdeutschen B2B-e-Rechnungen vorbereitet.

Mehr Informationen

Auf derselben Konferenz wurde Mustangproject, die open source Java Bibliothek hinter Mustangserver mit einem Best in Practise Award ausgezeichnet. Vielen Dank dafür!

ZUGFeRD Entwicklertage 9 Nachlese

Am Montag, dem 02.10.2023, 15:00-16:00 CET, treffen wir uns online, besprechen was auf den ZUGFeRD Entwicklertagen in Bielefeld am 28./29.09. gesagt wurde und klären Fragen.


https://jochenstrk.my.webex.com/jochenstrk.my/j.php?MTID=m116aca8ef681a3507ddd4eb7581bd375
Montag, 2. Oktober 2023 15:00 | 1 Stunde | (UTC+02:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien
Meeting-Kennnummer: 2361 186 6413
Passwort: Gwe6fJBGm45 (49363524 über Telefon- und Videosysteme)

Über Videosystem beitreten
Wählen Sie 23611866413@webex.com
Sie können auch 62.109.219.4 wählen und Ihre Meeting-Nummer eingeben.

Über Telefon beitreten
+44-20-7660-8149 United Kingdom Toll

Zugriffscode: 236 118 66413;-)

Bis dann,
Jochen